Experimentalangebote
Bios Braunschweig
Schlagwörter
Slider

Identifizierung von Fleischsorten in der Wurst mittels PCR

Arbeiten mit Nukleinsäuren|Herkunftsanalyse von DNA aus Lebensmitteln | Jg. 11-13

Beschreibung

Mit unserer Nahrung nehmen wir täglich DNA verschiedenster Organismen auf, ohne dass uns richtig bewusst wird, wie viele Arten von Lebewesen zur Herstellung des Produktes beigetragen haben. 
Am Beispiel von verschiedenen Wurstsorten untersuchen wir in unserem Labor, welche Tierarten das Fleisch dafür geliefert haben.

Wir danken dem Lebensmittelinstitut Braunschweig (Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) für die freundliche Unterstützung.

Methoden

  • Isolierung von DNA aus Wurst mit Silica-Technologie
  • Amplifizierung eines mtDNA-Sequenzabschnitts durch PCR
  • DNA-Sequenzanalyse (Primerspezifität)
  • Auswertung (Herkunft des Fleisches) durch Gelelektrophorese

Wünschenswerte Vorkenntnisse

  • Bau einer tierischen Zelle (Muskelzelle)
  • Bau einer Biomembran
  • Mitochondrien (evtl. Atmungskette)
  • Bau von nDNA und mtDNA
  • Molekularbiologische Methoden (PCR und Gelelektrophorese)

Dauer

ca. 7 - 8 h (einschl. Mittagspause)

  • Fortbildung

    Unsere Fortbildungskurse für Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen (Sekundarstufe II) finden ein- bis mehrmals im Jahr statt. mehr
  • Ferienkurse

    In den letzten Tagen der Niedersächsischen Sommerferien oder in den Herbstferien findet ein Ferienkurs statt. mehr
  • 1
  • 2

Helmholtz HZI LogoDSMZ LogoTUBraunschweig LogoLogo MWK

© BioS Braunschweig | 2020 | Impressum | Datenschutz