Biotechnologisches Schülerlabor BraunschweigBiotechnologisches Schülerlabor Braunschweig

Dienstag, 20.06.2017

Systembiologie 2017 - Anmeldung

Das Biotechnologische Schülerlabor Braunschweig

und die Joachim Herz Stiftung

laden ein zur Projektwoche Systembiologie

Auf dem Forschungscampus des HZI im Team gemeinsam systembiologisch arbeiten, sich in kleiner Runde mit Wissenschaftlern der Systembiologie über deren aktuelle Forschung auseinandersetzen, das Braunschweiger Systembiologie-Zentrum BRICS erkunden – all dies wird vom 09.-13.10.2017 im BioS möglich sein.

 

Kursplanung

Während des Ferienkurses untersuchen wir das Bakterium Escherichia coli: Im Labor werden Daten zum Wachstum und zur Enzymaktivität dieses Modell-Organismus gewonnen, die anschließend mathematisch ausgewertet werden und in eine computergestützte Simulation einfließen. Dadurch lassen sich Vorhersagen zu Vorgängen in der Zelle aufstellen, die bei Veränderungen der Wachstumsbedingungen auftreten. Unsere Vorhersagen wollen wir anschließend durch weitere Experimente überprüfen.

Besuche in den Instituten und Gastvorträge von Wissenschaftlern runden unseren Ferienkurs ab.

 

Thematik

In der Systembiologie erarbeiten Naturwissenschaftler, Bioinformatiker und Fachleute weiterer Disziplinen ein Gesamtverständnis biologischer Vorgänge auf zellulärer und molekularer Ebene. Ein Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, schließlich Vorhersagen für den Fall treffen zu können, dass Faktoren die biologischen Abläufe beeinflussen. Durch das Zusammenwirken von Experimenten und mathematischer Darstellung können Vorgänge genau beschrieben und simuliert werden. Gerade durch immer leistungsfähigere Computer und die wachsende Fülle an Daten wird die Simulation der komplexen Abläufe zunehmend leichter. Der Prozess aus Experiment und Modellierung wird durch Wiederholungen laufend geprüft und optimiert, so dass schließlich eine umfassende und detaillierte Sicht über die biologischen Abläufe gewonnen wird. Die Wissenschaftler arbeiten beispielsweise daran, den Verlauf von bakteriellen Infektionen vorherzusagen oder nachhaltige biotechnologische Produktionsverfahren und Wirkstoffe gegen Infektionen zu entwickeln.

 

Termin:

Mo, 09.10. bis Fr, 13.10.2016
jeweils 8.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr

Anmeldekaution: 20 €

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler ab 10. Klasse

Teilnehmerzahl: max. 12

Anmeldung:

bis zum 31. August 2017 möglich

Bewirb dich bitte mit einem kurzen Motivationstext, indem du unser Anmeldeformular verwendest;

Stichwort: Systembiologie 2017.

Ort:

BioS - Biotechnologisches Schülerlabor Braunschweig

c/o Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
Gebäude GZ (EG)

Inhoffenstraße 7
38124 Braunschweig

 

Die Joachim Herz Stiftung fördert Bildung, Wissenschaft und Forschung in den Natur- und Wirtschaftswissenschaften. Sie begeistert Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Weg in die Wissenschaftskarriere.

Dateien:
Anmeldungsformular_02.rtf(76 Kb)