Biotechnologisches Schülerlabor BraunschweigBiotechnologisches Schülerlabor Braunschweig

Charakterisierung von Plasmiden

Plasmid-Puzzle mit ´pBioS14´

Beschreibung

In der Gentechnik werden Plasmide als Transportmittel (Vektoren) für die DNA-Klonierung genutzt. Hierfür ist es unbedingt notwendig, bestimmte strukturelle Merkmale des Plasmids zu kennen. 
Am Beispiel des Vektors ´pBioS14´ aus einem gentechnisch veränderten Bakterienstamm von Escherichia coli wird eine einfache Restriktionskarte erstellt.

Wir danken Herrn Prof. Dr. H. Schmidt, Institut für Genetik der TU Braunschweig, für die freundliche Unterstützung und Bereitstellung des Bakterienstammes.

Methoden

  • Isolierung von Plasmid-DNA aus E.coli (GVO) 
  • Kontrolle durch Elektrophorese
  • Restriktionsverdau und anschließende Restriktionskartierung des Plasmids
  • Kontrolle durch Elektrophorese und Auswertung

Wünschenswerte Vorkenntnisse

  • Bau der Bakterienzelle
  • Plasmide als Träger von Antibiotika-Resistenzgenen
  • Plasmide als Vektor und als Selektionsmarker
  • Restriktionsenzyme

Dauer

ca. 8 h (einschl. Mittagspause)

Rasterelektronen- mikroskopische Aufnahme eines E.coli-Bakteriums Quelle: Helmholtz-Zentrum
für Infektionsforschung