Biotechnologisches Schülerlabor BraunschweigBiotechnologisches Schülerlabor Braunschweig

Untersuchung an pflanzlicher DNA

GVOs durch »Reporter« aufgespürt

Beschreibung

Mit Hilfe verschiedener Strategien kann Fremd-DNA in das pflanzliche Genom integriert werden. Gemeinsam mit der Fremd-DNA integrierte Gene, sog. "Reporter"-Gene, werden zur Überprüfung einer gelungenen Transformation genutzt. Ihr Genprodukt kommt natürlicherweise in der Pflanzenzelle nicht vor, ist aber leicht detektierbar und gut quantifizierbar.
Zur Unterscheidung einer gentechnisch veränderten Pflanze (GVO) von ihrem Wildtyp werden Blätter von Tabakpflanzen auf das Vorhandensein eines solchen Reporter-Gens überprüft.

Wir danken Herrn Prof. R. R. Mendel und Herrn Dr. R. Hänsch, Institut für Pflanzenbiologie der TU Braunschweig, für die freundliche Unterstützung und Bereitstellung der Pflanzen.

Methoden

  • Isolierung von DNA aus Tabak mit Silica-Technik
  • Amplifizierung eines Teils des Reporter-Gens durch PCR
  • Kontrolle durch Elektrophorese und Auswertung

Wünschenswerte Vorkenntnisse

  • Aufbau einer Pflanzen- und Bakterienzelle
  • Plasmide als Vektor und als Selektionsmarker

Dauer

ca. 8h (einschl. Mittagspause)

Achtung:  den Kurs bitte  ca. 12 Wochen vorher anmelden !

In Vitro-Kulturen von
Tabakpflanzen